Vaterfreuden

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Das Leben an und für sich

Pacifier von Philipp Antar (Flickr: Pacifier anyone?) [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia CommonsLiebe Blogleser, wenn es hier in letzter Zeit etwas still war, dann hatte das einen handfesten Grund: im August steht Nachwuchs ins Haus! Und der bestimmt bereits jetzt das Geschehen, sei es, indem er den Übelkeitsregler meiner besseren Hälfte auf 100% justiert …

…oder indem er uns (telepathisch?) dazu animiert, dauernd auf Babybedarfsseiten im Internet zu surfen. Was ja für Marktforscher auch hochinteressant sein kann: wer hätte geahnt, dass eine Suche nach „Mütze“ auf Baby-Walz.de sage und schreibe 644 Treffer zutage fördert? Ich hatte mich schon leicht beunruhigt gefragt, wo eigentlich die Konsumgesellschaft geblieben ist – puh, da ist sie ja!

2 Gedanken zu „Vaterfreuden

  1. Pingback: blue ofica
  2. Pingback: alkaline water

Kommentare sind geschlossen.