Facebook Fatigue

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Aktuelle Nachrichten

„Facebook Fatigue“ bezog sich ja ursprünglich auf die Langeweile und teilweisen Rückzug der Early Adopter von Facebook. Ich finde, wir sollten den Begriff Facebook Fatigue um eine weitere Dimension bereichern: den Überdruss in Bezug auf IPO-Meldungen und Kursverlaufsanalysen. Während die Euro-Zone brennt und in Griechenland der Bank Run Gestalt annimmt, überschwemmen die Wirtschaftsredaktionen Leser mit solch extrem spannenden Nacherzählungen des ersten Börsentages wie hier auf CNN Money:

„When the stock began trading at 11:30 a.m. ET on Friday, the first trade came in at $42.05 per share a gain of nearly 11%. But the stock quickly reversed course, dropping down to hover right around the $38 IPO price for much of midday trading. Though shares rose modestly for short bursts of time throughout the day, they ended the session at $38.23.“

Wow, es hält mich vor Spannung nicht mehr im Stuhl: der Kurs stieg, dann fiel er, dann stieg er, dann fiel er. Ich hoffe, wir müssen das nur noch ein paar Wochen ertragen…