Der ultimative Weihnachtsvergleich: Kind vs. Kopfhörer

Veröffentlicht am 4 KommentareVeröffentlicht in Das Leben an und für sich, Geldanlage, Uncategorized

Wer stand nicht schon mal vor der Überlegung: was ist nun eigentlich besser, Konsum(objekte) oder Kind(er)? Da der Weihnachtsmann dieses Jahr beides vor unsere Tür gelegt hat, bin ich in der glücklichen Lage, einen total objektiven Essay zu diesem Sachverhalt verfassen zu können. Testobjekte: ein Kopfhörer, der Beyerdynamic T70p und Jula, 5 Monate alt. Die […]

Was führen Männer im Schilde, die Elternzeit nehmen?

Veröffentlicht am 872 KommentareVeröffentlicht in Das Leben an und für sich, Geschlechterfragen, Uncategorized

Eine mir nahestehende Person, die anonym bleiben möchte, nennen wir sie doch mal für die Zwecke dieses Artikels „Sven“, hat gerade Elternzeit beantragt. Und zwar in größerem Umfang als die üblichen 2 Monate Elternzeit, die mittlerweile ein sattes Viertel aller Männer beantragen (wobei gänzlich unwissenschaftliche Beobachtungen im Bekanntenkreis ergeben, dass diese 2 Monate oft eher […]

Kurzweiliges Mafo-Bashing

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Link des Tages, Stand der Marktforschung, Uncategorized

Sorry für die lange Sendepause im Blog – unsere Tochter Jula wurde geboren, und das hält einen natürlich ganz schön auf Trab, ist aber auch das absolut Sinnvollste und Glücksstiftendste, was man mit Mitte 30 so anstellen kann. Gewissermaßen als Einstiegsartikel mal wieder ein Lesetip: Bob Lutz, „Car guys vs bean counters – the battle […]

Links am Dienstag

Veröffentlicht am 7 KommentareVeröffentlicht in Aktuelle Nachrichten, Kapitalismuskritik, Link des Tages, Uncategorized

George Soros erklärt in einer brillanten Rede hier (alternativ hier), warum Deutschland der größte Nutznießer des gemeinsamen Währungsraums war und sich jetzt nicht aus der Affaire stehlen darf. Eurobonds now! Wobei „Deutschland“ natürlich nur aus der Vogelperspektive Nutznießer ist. Wer in der Altersarmut steckt oder das Wochenende durcharbeiten muss, wird sich nicht zu den Profiteuren […]

Die erste Milieustudie von 1883

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Stand der Marktforschung, Uncategorized

Im Zuge der Vorbereitung auf ein Training zur qualitativen Marktforschung bei einem Konsumgüterhersteller am Rhein habe ich mich mal wieder ausführlicher mit der Geschichte der Markt- und Sozialforschung auseinandergesetzt. Was mich dabei immer frappiert ist, welch lange Geschichte viele Studientypen und viele Fragestellungen haben – wie alt also so mancher Wein ist, der im neuen […]

„Schulden“ raus aus der Sippenhaft!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Ärger!, Link des Tages, Uncategorized

Da heute morgen die FAZ nicht im Briefkasten lag (ist der Austräger etwa Mitglied der Piratenpartei?), hatte ich genügend Zeit, in Ruhe über einige Wirtschaftsblogs zu surfen, etwa bei Paul Krugman und voxeu.org. Momentan scheint es ja nur ein Thema zu geben: DIE öffentlichen Schulden, und wie unerträglich hoch sie sind. „Wie sollen unsere Kinder […]

Hallo Anomie!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Ärger!, Das Leben an und für sich, Uncategorized

Revolution Baby!               Selten, dass Gespräche am sonntäglichen Frühstückstisch Nachdenken über Politik anregen, erst recht, wenn Verwandtschaftsbesuch mit am Tisch sitzt. Bei uns waren am Wochenende die Eltern meiner Holden zu Besuch. Maria, ihres Zeichens Pflegedienstleitung in einem großen norddeutschen Altenheim, zog resigniert Bilanz: die Pflegequalität werde immer schlechter, […]

„The Pale King“: Foster Wallace, der Meister des menschlichen Bewußtseins

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Das Leben an und für sich, Link des Tages, Uncategorized

Viel wurde im Vorfeld der Veröffentlichung von „The Pale King“ geschnattert: darf man das, posthum verstreute Notizen und Romanfragmente des „Pale King“ von David F Wallace zusammentragen, in eine Reihenfolge bringen, die Wallace himself noch gar nicht festgelegt hatte, und das Ganze so offensichtlich unabgeschlossen und „un-perfekt“ veröffentlichen – oder ist das nicht eher ein […]