Wo bleiben die Wutbürgersongs zur Dauerkrise?

Die neue Spex hebt mal wieder Bob Dylan aufs Cover. Nicht nur, weil der Kerl bald 70 wird, sondern weil man sich doch zunehmend fragt: was ist eigentlich aus der kritischen, genervten, nörgeligen, unzufriedenen Popmusik geworden? Gibt es… Read More

„Volksdroge Zucker“ – der Stern bekleckert sich nicht gerade mit Ruhm

Seit langem habe ich mir eben mal wieder den Stern gekauft. Warum? Klar, interessantes Titelthema: „Volksdroge Zucker – wie uns die Industrie süchtig und krank macht“ las ich dort und dachte, hm, interessant: schwenkt das Pendel vom Fetthaß… Read More

Der beherzte Biß in die fütternde Hand

So richtig schockiert es einen ja nicht: bestimmte Wirtschaftszweige verdanken einen großen Teil ihrer Gewinne der Tatsache, dass die Gesellschaft nicht so genau auf Produktionsbedingungen und -Risiken schaut oder stillschweigend gewillt ist, die externen Kosten des unternehmerischen Wirtschaftens… Read More

Die alltägliche Verstrahlung

Im Gelben Forum wurde dieser Arte-Beitrag bereits empfohlen. Der Film ist ein echter Augenöffner, daher auch von mir „Daumen hoch“. Das Schöne an dem Film, der einen Blick hinter die Kulissen des französischen Atomstroms wirft: hier reden keine… Read More

Die kreative Spaltung Amerikas

Richard Florida wirft die Korrelationsmaschine an und weist nach, dass US-Amerikaner mit Reisepaß glücklichere, weltoffenere, Obama-wählende und kreative Geistesarbeiter sind, während die Palin-/McCain-Wähler unzufriedenere blue-collar-Typen sind, die in ihrem American Heartland vor sich hin dämmern. Muss einen nicht… Read More

Neurobiologie und Psychoanalyse – das neue Traumpaar?

Einen interessanten Überblicksartikel mit Literaturhinweisen gibt es hier.