Wirtschaftswachstum jenseits von Tropenduschen und SUVs

Veröffentlicht am 803 KommentareVeröffentlicht in Das Leben an und für sich, Geldanlage, Kapitalismuskritik

In der Debatte um das anämische Wirtschaftswachstum allerorten kommt mir eines zu kurz: überdurchschnittlich wichtig fürs Wachstum des BSP sind, wenn man mal die Konsumausgaben betrachtet, „große“ Ausgaben vom Schlage „Altbauwohnung Frankfurt Nordend“ oder VW Tiguan für Soccer Mom. Ob sich die Bevölkerung öfter die schöne Markenbutter statt der Butter von ja! gönnt oder jetzt […]

Der ultimative Weihnachtsvergleich: Kind vs. Kopfhörer

Veröffentlicht am 4 KommentareVeröffentlicht in Das Leben an und für sich, Geldanlage, Uncategorized

Wer stand nicht schon mal vor der Überlegung: was ist nun eigentlich besser, Konsum(objekte) oder Kind(er)? Da der Weihnachtsmann dieses Jahr beides vor unsere Tür gelegt hat, bin ich in der glücklichen Lage, einen total objektiven Essay zu diesem Sachverhalt verfassen zu können. Testobjekte: ein Kopfhörer, der Beyerdynamic T70p und Jula, 5 Monate alt. Die […]

Mein Microbiom und ich

Veröffentlicht am 437 KommentareVeröffentlicht in Das Leben an und für sich

Lange schien im Zusammenhang mit Bakterien nur die Frage interessant, wie man sie möglichst effizient bekämpfen kann, und wie die Wirksamkeit von Antiobiotika in Zeiten gedankenloser Dauergabe in Viehzucht und HNO-Praxen erhalten bleiben kann. Nun dreht sich die Debatte aber anscheinend, und man ist in vielen Artikeln dem Nutzen der kleinen Mitbewohner auf der Spur, […]

Investorengespräche mit der Tochter

Veröffentlicht am 800 KommentareVeröffentlicht in Das Leben an und für sich, Geldanlage, Link des Tages

Es herrscht Anlagenotstand in Deutschland. Staatsanleihen, Festgeld – alles uninteressant. Was bleibt noch? Die gute alte Aktie. Da ich aber beim Stockpicking seit 10 Jahren nicht wirklich mehr Geschick bewiesen habe als der berühmte Affe, der Dartpfeile auf den Kurszettel abfeuert, werde ich in Zukunft dazu übergehen, einfach Jula (3 Monate alt) als Sparringpartner zu […]

Die Indiskretionen der Archivare

Veröffentlicht am 368 KommentareVeröffentlicht in Das Leben an und für sich

Wer jemals an einem zeitgenössischen sozialwissenschaftlichen Lehrstuhl lernte oder gar beschäftigt war, der weiß, dass so ein Professor (Professorinnen natürlich auch) Techtelmechtel und „Musen“ einfach brauchen. Lange Zeit unterlag ich dem Trugschluss, das sei erst seit ’68 so, und vorher habe eine Art autoritärer Mehltau über der akademischen Libido gelegen. Durkheim, Weber und Adorno hatte […]

Was führen Männer im Schilde, die Elternzeit nehmen?

Veröffentlicht am 872 KommentareVeröffentlicht in Das Leben an und für sich, Geschlechterfragen, Uncategorized

Eine mir nahestehende Person, die anonym bleiben möchte, nennen wir sie doch mal für die Zwecke dieses Artikels „Sven“, hat gerade Elternzeit beantragt. Und zwar in größerem Umfang als die üblichen 2 Monate Elternzeit, die mittlerweile ein sattes Viertel aller Männer beantragen (wobei gänzlich unwissenschaftliche Beobachtungen im Bekanntenkreis ergeben, dass diese 2 Monate oft eher […]

Kurzweiliges Mafo-Bashing

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Link des Tages, Stand der Marktforschung, Uncategorized

Sorry für die lange Sendepause im Blog – unsere Tochter Jula wurde geboren, und das hält einen natürlich ganz schön auf Trab, ist aber auch das absolut Sinnvollste und Glücksstiftendste, was man mit Mitte 30 so anstellen kann. Gewissermaßen als Einstiegsartikel mal wieder ein Lesetip: Bob Lutz, „Car guys vs bean counters – the battle […]

Reminder: Europa war schon immer eine Unterstützungsgemeinschaft

Veröffentlicht am 4 KommentareVeröffentlicht in Aktuelle Nachrichten, Kapitalismuskritik

Angela Merkel möchte nicht für die disziplinlosen Südländer haften, „solange sie lebt“ (so jedenfalls noch vor dem EU-Gipfel). Damit hat sie im Blätterwald einen Aufschrei ausgelöst, dürfte den meisten Deutschen aber letztlich aus der Seele sprechen. Ich frage mich: warum fällt den Deutschen erst 2012 auf, dass die EU in erster Linie ein Umverteilungsmechanismus ist […]